Hochzeitsspiele-abc.de
Hochzeitsspiele für die Hochzeit

Menü
Strumpfband versteigern

Auktion - Versteigerung

Eine Hochzeit und Heiraten ist bekanntlich eine kostspielige Angelegenheit. Da kommt doch eine Versteigerung oder eine Auktion wie gerufen um die Kasse vom Brautpaar wieder etwas zu füllen. Dieses Hochzeitsspiel eignet sich auch prima wenn sich die Brautleute eher Geld anstelle von Geschenken wünschen.

Sinnvoll wäre es, wenn man es den Hochzeitsgästen mitteilt, damit sie auch Bargeld einstecken haben und nicht ohne Portmonee zur Hochzeit erscheinen.

Versteigert werden können alle möglichen Sachen und Gegenstände vom Brautpaar. Z.B. Der Brautschleier, das Strumpfband, die Manschettenknöpfe vom Bräutigam, die Fliege usw. Natürlich sind diese Auktionen nur symbolisch zu sehen, denn das Brautpaar bekommt die Gegenstände wieder zurück. Lustig wird es, wenn immaterielle Dinge versteigert werden, wie z.B. ein Tanz mit der Braut, ein Kuss vom Bräutigam, eine Einladung zum Grillen beim Brautpaar usw...

Die Auktionen müssen auch moderiert werden, sicher findet sich ein redegewandter Gast unter den Hochzeitsgästen. Bei der Versteigerung des Strumpfbandes der Braut kann das Brautpaar auch eine kleine Showeinlage darbieten, indem der Bräutigam das Strumpfband mit dem Mund vom Bein seine Braut abziehen muss. Ein bisschen passende Musik im Hintergrund und die Stimmung wird überkochen.

Die Versteigerung kann man so gestalten, dass man bei einem Betrag von 5 Euro anfängt. Der Auktionator wirft diesen Betrag in einen Hut. Jeder Gast der jetzt bietet, muss ebenfalls seinen Geldbetrag gleich in den Hut werfen. Auf diese Art und Weise kommt mehr Geld zusammen und der Gewinner der Versteigerung muss nicht den kompletten Betrag zahlen. Der Auktionator geht mit dem Hut rum und zählt die Beträge zusammen, die sich im Hut befinden. 5,- Euro - 10,- Euro usw.. Erst wenn keiner mehr Geld in den Hut werfen möchte, ist die Auktion zu Ende, derjenige der den letzten Betrag gezahlt hat, hat die Versteigerung gewonnen. Sie werden überrascht sein, wie viel Geld auf diese Art und Weise zusammen kommt.

Wenn Sie einen Tanz mit der Braut und dem Bräutigam versteigern wollen, können Sie dies wie folgt machen: Der Schleier der Braut wird von 4 Personen über dem Brautpaar gespannt. (Sie sollten eventuell einen Ersatzschleier haben, damit der gute Schleier der Braut nicht ruiniert wird.)

Die Musik beginnt zu spielen und jeder der mit der Braut oder dem Bräutigam unter dem Schleier tanzen möchte, wirft Geld oben auf den Schleier. Kommt der nächste Gast und zahlt für den Tanz muss man wieder gehen, kann aber gerne erneut Geld auf den Schleier werfen. Lassen Sie nur 2-3 Lieder laufen, damit das Brautpaar nicht aus der Puste kommt. Das gesammelte Geld im Schleier bekommen die Brautleute, dann das haben sie sich auch redlich verdient.