Hochzeitsspiele-abc.de
Hochzeitsspiele für die Hochzeit

Menü
Orangentanz

Orangentanz

Nicht die Orangen müssen tanzen, sondern die Gäste mit einer Orange, wie dieses Hochzeitsspiel funktioniert erklären wir hier.

Alle Paare, die an diesem Spiel teilnehmen möchten, werden auf die Tanzfläche gebeten und erhalten eine Orange. Diese muss nun zwischen die Stirn geklemmt werden und dort ohne Zuhilfenahme der Hände festgeklemmt bleiben.
Musik erklingt, die Paare fangen an zu tanzen und müssen darauf achten, dass die Orange nicht herunter fällt. Passiert es doch oder werden die Hände zur Hilfe genommen, scheidet man aus. Gewonnen hat das Paar, welches als letztes übrig ist und immer noch die Orange mit den Stirnen festhält.

Wenn Sie nicht so tanzfreudig sind, können Sie dieses Spiel auch zur Orangenstaffel umwandeln. Dazu teilen Sie die Mitspieler in zwei gleich große Teams ein. Der erste Spieler jedes Teams bekommt eine Orange unters Kinn geklemmt. Nach dem Startzeichen müssen beide Gruppen versuchen die Orange so schnell wie möglich durch das ganze Team weiterzugeben, aber ohne dabei die Hände zu Hilfe zu nehmen. Sollte die Orange herunter fallen, muss bei dem Spieler wieder begonnen werden, bei dem die Übergabe zuletzt erfolgreich gelungen ist.
Die Gruppe, bei der die Orange als erstes von Spieler 1 bis zum letzten Spieler durchgereicht wurde, hat gewonnen.

Orangenkuss – Auf der Tanzfläche versammeln sich einige Paare. Auch sie bekommen eine Orange, diesmal muss sie aber zwischen den Bäuchen der beiden eingeklemmt werden. Ziel des Spiels ist es, die Orange durch gemeinsame Bewegungen bis zum Mund nach oben zu bringen. Hände benutzen ist wiedermal verboten. Am Ende sind die Lippen des Paares nur durch die Orange getrennt. Welches Pärchen am schnellsten ist, hat gewonnen.